Der Grillmotor hält die Sache in Bewegung

TIPP!
Grillmotor GT3 12/230V bis 10 Kg (regelbar) Grillmotor GT3 12/230V bis 10 Kg (regelbar)
Unser Grillmotor GT3 besticht durch seine hochwertige Verarbeitung und ist...

Lagernd, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage**

69,90 € *
Grillmotor GT1 12V/230V bis 40 Kg Zuglast (regelbar) Grillmotor GT1 12V/230V bis 40 Kg Zuglast (regelbar)
Dieser patentierte Hochleistungs-Grillmotor eignet sich auch für großes...

Lagernd, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage**

159,00 € *
Grillmotoren » online sicher kaufen | Haus-Gartenwelt.at
Grillmotoren » online sicher kaufen | Haus-Gartenwelt.at
Grillmotoren » online sicher kaufen | Haus-Gartenwelt.at

Zum automatischen Antrieb von Grillspießen wird ein Grillmotor verwendet. Unsere Grillmotoren werden mit robusten Metallgehäusen gefertigt, sind zum Teil in der Geschwindigkeit regelbar und eignen sich zum Antrieb von bis zu 100 Kg Grillgut. Mit unserem neuen Grillmotor Independent können Sie bis zu 6 Stunden kabellos grillen. Der integrierte Akku ist dabei in kürzester Zeit wieder aufladbar.

Den richtigen Grillmotor auswählen

Den richtigen Grillmotor zu finden ist oft gar nicht so einfach. Es gibt viele Anbieter und noch viel mehr Modelle. Grundsätzlich sollte man sich aber überlegen, was man mit dem Grillmotor machen will bzw. was man damit bewegen will. Denn es macht einen Unterschied ob Sie nur Schaschlik- oder Gemüsespieße grillen, ob Sie Hähnchen oder einen größeren Braten antreiben wollen oder ob ein Spanferkel oder Lamm gegrillt werden soll.

Wie stark sollte ein Grillmotor sein

Bei seriösen Anbietern von Grillmotoren sollte immer die maximale Belastung in Kilogramm des Grillguts angegeben werden. Wird ein Grillspieß direkt durch einen Motor angetrieben ist jedoch eine eventuelle Unwucht durch das Grillgut zu beachten. Denn Sie bekommen zum Beispiel ein Spanferkel oder einen Truthahn nie so auf den Spieß dass dieser immer ganz rund läuft. Durch diese Unwucht wird die Belastungsgrenze von dem Grillmotor viel schneller erreicht. Dem kann durch Ausbalancieren mit Gegengewichten und guter Befestigung mittels geeigneter Klammern entgegen gewirkt werden. 
Es gilt zu beachten, dass ständig überlastete Motoren schneller verschleißen und nicht so lange halten. Deshalb den Antrieb eher etwas überdimensionieren, dann haben Sie länger Freude daran.

Welche Umdrehungszahl sollte der Grillmotor bringen

Beim indirekten Grillen ist die Drehzahl eher nebensächlich. Grillt man jedoch seinen Braten direkt über Holzkohle mit hoher Temperatur ist die Drehgeschwindigkeit sehr maßgeblich für das Gelingen. Grundsätzlich kann man sagen, dass je größer ein Braten ist desto höher die Drehzahl sein sollte. Somit wird vermieden, dass der wertvolle Saft des Fleisches auf die heiße Kohle tropft. Durch die hohe Umdrehungsgeschwindigkeit bleibt der ausgetretene Saft auf der Oberfläche des Bratens und verteilt sich dort. So bestreicht sich der Braten quasi von selbst und bildet eine köstliche Kruste. Hier ein richtig eingestellter Grillmotor - Video zur Veranschaulichung.

Eine Leistungsübersicht unserer Grillmotoren finden Sie hier:

Zuletzt angesehen